Pressemitteilung Plarad 22.08.2014

Schraubspezialist Plarad für Forschungsstärke ausgezeichnet

Stifterverband Deutsche Wissenschaft verleiht Plarad das Siegel „Innovativ durch Forschung“

Plarad, Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG, Much, August 2014
Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat den Schraubsystemspezialisten Plarad aus Much bei Bonn mit dem Siegel „Innovativ durch Forschung“ ausgezeichnet. Damit honoriert der Verband die intensive und ergebnisträchtige Forschungsarbeit des Mittelständlers, der Werkzeuge für anspruchsvolle und große Schraubverbindungen etwa an Flugzeugen, Kränen, Windkraftanlagen und Automobilen liefert.

„Diese Auszeichnung bestärkt uns in unserem  Forschergeist, der die Basis unserer weltweit gefragten Verschraubungssysteme ist“, sagt Dr. Klaus Rodemann, Geschäftsführer bei Plarad. „Für uns ist die Auszeichnung ein weiterer Ansporn, in Forschung und Entwicklung zu investieren, um unsere Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und die Innovationskraft Deutschlands zu stärken.“

Global Player vertrauen auf Plarad-Technik
Plarad hat sich auf Verschraubungen in besonders schwierigen Anwendungsbereichen spezialisiert. So sind Schraubverbindungen in Windkraftanlagen, Zügen, großen Passagierflugzeugen, Automobilen und Baukränen zum Teil extremen Belastungen über viele Jahre ausgesetzt. Plarad hat dafür besonders hochwertige, spezialisierte Systeme entwickelt, die Unternehmen aus Luftfahrtindustrie, Automobil-, Lastkran und Zughersteller einsetzen. Große Konzerne aus der Windenergiebranche setzen ebenfalls auf die zuverlässige Technik von Verschraubungsspezialist Plarad.

Mit dem Forschungspreis zeichnete der Stifterverband unter anderem die Entwicklung des Akku-Drehschrauber DA aus. Der Schrauber kann Schrauben bis 2600 Nm anziehen, wobei eine Wiederholgenauigkeit von < +/- 4% erreicht wird. Für den Monteur ist außerdem wichtig, dass sein Werkzeug klein, leicht, handlich und einfach zu bedienen ist. Sein geringes Gewicht schont die Muskelkraft der Anwender, die Einkäufer bei den Kunden von Plarad freuen sich über sein ausgesprochen attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Außerdem entwickelt Plarad gerade eine neue Akku-Generation, die dem Akku-Drehschrauber DA ein noch größeres Durchhaltevermögen ermöglichen wird. Im Dauereinsatz wird der Schrauber nun deutlich mehr große Schrauben anziehen und lösen können. Das alles mit nur einer Akkuladung.

Bestätigung für konsequente Innovationsfreude der Plarad-Ingenieure
Für Dr. Rodemann ist das Siegel „Innovativ durch Forschung“ auch eine Bestätigung für den Entwicklungsansatz der Plarad-Ingenieure. „Unsere Forscher orientieren sich bei der Entwicklung neuer Systeme immer an den konkreten Anwendungssituationen vor Ort.“ So müssen die Geräte bei der Offshore-Montage in der Nordsee andere Anforderungen erfüllen als bei einem Baukran für ein Hochhaus oder Hochgeschwindigkeitszügen. „Diese spezialisierten Entwicklungen sind unsere Stärke. Das Siegel zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so Rodemann.

Es ist das erste Mal, dass der Stifterverband Unternehmen für ihre besondere Verantwortung würdigt, die sie dank ihres wissenschaftlichen Engagements für Staat und Gesellschaft übernehmen. In Deutschland gibt es insgesamt rund 3,5 Millionen Unternehmen, von denen weniger als ein Prozent forscht. Diese sind eine sehr bedeutsame Gruppe, weil nur die forschenden Unternehmen mit Neuentwicklungen Wachstum schaffen.

Bundespräsident Gauck ist Schirmherr des Stifterverbandes
Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ist Deutschlands größter privater Wissenschaftsförderer. Rund 3000 Unternehmen, Verbände und Stiftungen haben sich zusammengeschlossen, um Hochschulen und Forschungsinstitute mit 150 Millionen Euro pro Jahr zu unterstützen. Das Ziel lautet: Bildung und Forschung in Deutschland zu verbessern und so den Wohlstand der Gesellschaft nachhaltig zu sichern. Dafür analysieren Experten im Aktionsfeld „Unternehmen und Innovation“ auch die Innovationsfähigkeit Deutschlands. Und das nicht erst seit gestern: Die Geschichte des Stifterverbandes beginnt in der frühen Weimarer Republik, als das Wissenschaftssystem unter materieller Not litt.

Über Plarad und die Maschinenfabrik Wagner
Die Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG steht seit mehr als 50 Jahren mit ihrer Marke Plarad für Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit im Bereich der Schraubtechnik. Mit sieben Produktlinien, vom manuellen Kraftvervielfältiger bis zum automatischen Verschraubungssystem, bietet die Maschinenfabrik Wagner die breiteste Produktpalette im Markt.

Zu den Leistungen gehören u.a.: Entwicklung, Konstruktion, Montage, Wartung, Reparatur und  Kalibrierung sowie Schulung, Analyse und Beratung. Die Maschinenfabrik Wagner vereint all diese Kompetenzen unter einem Dach und ist in dieser Form einzigartig in der Welt der Schraubtechnik. Plarad ist eine echte Herstellermarke. Weltweite Kundennähe und das  Know-how in der Industriebranche machen Wagner zu einem Experten für die Verschraubungstechnik und zu einem starken Partner, wenn es um maßgeschneiderte Lösungen geht.
------------
Ca. 4990 Zeichen einschließlich Leerzeichen
Der Abdruck bzw. die Verwendung ist honorarfrei. Wir freuen uns über die Zusendung eines Belegexemplars.
------------

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat den Verschraubungsspezialisten Plarad aus Much bei Bonn mit dem Siegel „Innovativ durch Forschung“ ausgezeichnet.Originalbild downloaden | Bild 300px breit

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat den Verschraubungsspezialisten Plarad aus Much bei Bonn mit dem Siegel „Innovativ durch Forschung“ ausgezeichnet.

Plarad entwickelt gerade eine neue Akku-Generation, die dem Akku-Drehschrauber DA ein noch größeres Durchhaltevermögen ermöglichen wird. Im Dauereinsatz wird der Schrauber nun mit nur einer Akkuladung deutlich mehr große Schrauben anziehen und lösen können.Originalbild downloaden | Bild 300px breit

Plarad entwickelt gerade eine neue Akku-Generation, die dem Akku-Drehschrauber DA ein noch größeres Durchhaltevermögen ermöglichen wird. Im Dauereinsatz wird der Schrauber nun mit nur einer Akkuladung deutlich mehr große Schrauben anziehen und lösen können.

Dr. Rodemann, Gechäftsführer bei Plarad: „Unsere Forscher orientieren sich bei der Entwicklung neuer Systeme immer an den konkreten Anwendungssituationen vor Ort. Diese spezialisierten Entwicklungen sind unsere Stärke. Das Siegel Innovativ durch Forschung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“Originalbild downloaden | Bild 300px breit

Dr. Rodemann, Gechäftsführer bei Plarad: „Unsere Forscher orientieren sich bei der Entwicklung neuer Systeme immer an den konkreten Anwendungssituationen vor Ort. Diese spezialisierten Entwicklungen sind unsere Stärke. Das Siegel 'Innovativ durch Forschung' zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Fotos und Logo: PlaradOriginalbild downloaden | Bild 300px breit

Fotos und Logo: Plarad

Press contact:

ofischer communication
Thomas Lübke
Rosenweg 12
D-53225 Bonn

Tel: work+49 228-4 22 13 88-0
Mobile: cell

plaradofischercom

www.ofischer.com


Plarad, Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG
Nâlan Baykal-Schneider
Birrenbachshöhe 17
D-53804 Much

Tel: work+49 2245 62-881
Mobile: cell

Baykal-Schneiderplaradde

www.plarad.de


totop