Pressemitteilung CERATIZIT 03.09.2012

CERATIZIT Produkte bringen frischen Wind in die Zerspanungswelt

Neue Beschichtungen und Werkzeuge steigern die Effizienz

CERATIZIT S. A., Mamer, Luxemburg (Zentrale), September 2012
Mit neuen und optimierten Beschichtungen, Sorten und Werkzeugen bringt CERATIZIT wieder einmal frischen Wind in die Zerspanungswelt. Seine Innovationen präsentiert der Hartmetallexperte auf der AMB (Halle 2, Stand B06). Die Neuentwicklungen hat CERATIZIT jetzt noch stärker auf maximale Leistung getrimmt: die Anzahl der Schneidkanten wurde erhöht, die Einbaulage der Wendeplatten verändert oder eine neuartige Beschichtung entwickelt.

Weich schneidender Fräser
MaxiMill 274 gilt als eines der weich schneidendsten Frässysteme mit hoch positivem Span- und Freiwinkel. Im Vergleich zu ähnlichen Frässystemen reduziert MaxiMill 274 die Schnittkräfte um bis zu 20 Prozent. Das verhindert Schwingungen und Vibrationen am Werkstück und sorgt für saubere Bauteiloberflächen. Sogar bei Anwendungen mit labiler Bauteilspannung oder bei leistungsschwächeren Maschinen erzielt das Werkzeug eine konstant hohe Leistung. CERATIZIT hat das Frässystem mit der bisher achtschneidigen Wendeschneidplatte um eine vierschneidige Platte erweitert. So erreicht MaxiMill nun Schnitttiefen von 2,5 bis 3,8 Millimetern.

High Feed Cutter - maximales Zeitspanvolumen
Für das Plan- und Tauchfräsen sowie das Ausräumen von Taschen bei gleichzeitig hohem Vorschub ist die Systemfamilie MaxiMill HFC besonders geeignet. Mit der aktuellen Programmerweiterung sind nun Durchmesser ab 16 Millimetern verfügbar. So lassen sich auch kleine Bauteile wirtschaftlich bearbeiten. Neben Aufsteckfräsern gibt es das HFC-System als stabile Schaft- und Einschraubfräser. Bei kleinen Schnitttiefen erzielt HFC einen Vorschub von bis zu 3 Millimetern/Zahn und damit ein maximales Zeitspanvolumen. Im Praxiseinsatz steigerte MaxiMill HFC die Vorschubleistung beim Bearbeiten eines Schmiedegesenks um das Vierfache und verringerte die Bearbeitungszeit so um die Hälfte.

20 Prozent Ersparnis und größere Schnitttiefe
Beim Bearbeiten von Großteilen wünscht sich jeder Anwender ein effizientes Frässystem für kurze Bearbeitungszeiten und geringen Leistungsverbrauch an der Arbeitsspindel. Der neue CERATIZIT Fräser MaxiMill 271-17 erfüllt genau diese Anforderungen. Er meistert Schnitttiefen von bis zu 8,4 Millimetern bei Stahl, rostfreien Stählen und Eisenguss. Gleichzeitig garantiert er einen besonders weichen Schnitt. Mit einer speziellen Technik ist es CERATIZIT gelungen, komplett umlaufende, doppelt positive Freiflächen zu fertigen. Zudem verfügt der Fräser über acht nutzbare Schneidkanten, die die Produktivität deutlich steigern.

Farbenfrohe Beschichtung garantiert hohe Prozesssicherheit und lange Standzeiten
Die neuartige Beschichtung colourful coat besteht aus einer feinen Kristallstruktur, die Deckschicht aus mehreren Lagen Aluminiumoxid. So schillert die Wendeschneidplatte in Grün und Rot. Die glatte Oberfläche schafft günstige tribologische Eigenschaften, und die Späne lassen sich optimal abtransportieren. Die Schneidkanten werden mit colourful coat äußerst stabil, brechen nicht aus und haben eine erheblich längere Standzeit.

Tests bei Kunden übertrafen alle Erwartungen, und das bei einer um mehr als 50 Prozent längeren Standzeit. Praktisch: Anwender können dank der farbigen Beschichtung den Verschleiß sehr gut erkennen. Denn die Schneidkante verändert - je nach Abnutzungsgrad - ihre Oberflächenstruktur und damit die Farbe.

Hartmetallexperte CERATIZIT steht für „hard material matters“
CERATIZIT ist Pionier und Global Player für anspruchsvolle Hartstofflösungen. Das Unternehmen operiert von Mamer in Luxemburg aus. In ausgewählten Industriebereichen ist die in mehr als 50 Ländern international aufgestellte Gruppe Weltmarktführer für einzigartige, konsequent innovative Hartstoffprodukte für Verschleißschutz und Zerspanung. Davon profitieren Kunden u.a. aus der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Petroindustrie, der Medizintechnik, der Elektronik und dem Werkzeug- und Formenbau. Mit mehr als 600 Patenten und mehr als 5900 Mitarbeitern ist die CERATIZIT Gruppe Ihr starker Partner überall auf der Welt.
--------------
ca. 4175 Zeichen inkl. Leerzeichen
Der Abdruck bzw. die Verwendung ist honorarfrei. Wir freuen uns über die Zusendung eines Belegexemplars. Weitere Presseinformationen finden Sie unter www.ceratizit.com.
--------------

colourful coat erzeugt stabile Schneidkanten, schafft sichere Prozesse und konstante Qualität.Originalbild downloaden | Bild 300px breit

colourful coat erzeugt stabile Schneidkanten, schafft sichere Prozesse und konstante Qualität.

Mit hoch positivem Span- und Freiwinkel sorgt MaxiMill 274 für enorm weiche Schnitte.Originalbild downloaden | Bild 300px breit

Mit hoch positivem Span- und Freiwinkel sorgt MaxiMill 274 für enorm weiche Schnitte.

MaxiMill HFC erzielt ein maximales Zeitspanvolumen bei einem Vorschub von bis zu 3mm/Zahn.Originalbild downloaden | Bild 300px breit

MaxiMill HFC erzielt ein maximales Zeitspanvolumen bei einem Vorschub von bis zu 3mm/Zahn.

Bei reduziertem Leistungsverbrauch fräst MaxiMill 271-17 bis zu 8,4 Millimeter tief.Originalbild downloaden | Bild 300px breit

Bei reduziertem Leistungsverbrauch fräst MaxiMill 271-17 bis zu 8,4 Millimeter tief.

Fotos und Logo: CERATIZITOriginalbild downloaden | Bild 300px breit

Fotos und Logo: CERATIZIT

Press contact:

CERATIZIT Austria GmbH
Bernd Gruber
Metallwerk Planseestr. 71
A-6600 Reutte

Tel: work+43 (0)5672 200-2526
Mobile: cell

presseceratizitcom

www.ceratizit.com


ofischer communication
Thomas Lübke
Rosenweg 12
D-53225 Bonn

Tel: work+49 228-4 22 13 88-0
Mobile: cell

ceratizitofischercom

www.ofischer.com


RWF Werbegesellschaft mbH
Ansprechpartner für Anzeigenschaltungen und Mediaplanung
Alpenstraße 2
A-6111 Volders

Tel: work+43 5224 52785
Mobile: cell

rwf.advertisingrwfat

www.rwf.at


totop